Also wer dachte mit dem Umzug ins Haus sei alles geschafft: Vergesst es 😉

Ich komme zu nix zwischen Arbeit, eingewöhnen und Kleinkram (Möbel nachkaufen, Armaturen montieren, ausbessern usw.). Aber mal ehrlich: ES HAT SICH GELOHNT! Wir leben endlich im Haus und genießen schon jetzt diverse Freiheiten die es vorher nicht gab. (Krach in der Nacht, weil man doch noch mal bohren muss, kein Problem… :D)

Ganz abgeschlossen ist der offizielle Teil aber noch nicht, die ToDo:

  • Energieausweis an die Bauaufsichtsbehörde schicken
  • Bis gleich Bau möchte einen Stundenauflistung (?! wtf, die nerven mich einfach nur)
  • Übergabe/Einweisung Elektro steht noch aus
  • Übergabe/Einweisung Heizung/Solar/Therme steht noch aus
  • Elektrischer Rollladen geht nicht (ohoh…), die Fensterfirma kommt noch mal

Ab er alles in allem Kleinkram. Wir warten noch sehnsüchtig auf die fehlenden Scheuerleisten und der Flur soll auch noch dieses Jahr fertig werden, also der Boden. 2018 streichen wir dann die Bäder und Flure.

Der Weihnachtsbaum wird vermutlich heute gekauft, das versprochene Foto kommt ! 😀

Achja: Das WLAN funktioniert wie gewünscht und Internet haben wir seit Montag.

5 Replies to “Grüße aus Schenkenberg

  1. Meine herzlichsten Glückwünsche zum Einzug vor Weihnachten. Wenn das keine Punktlandung ist. In einem Monat ist es bei uns auch endlich soweit.

    Ich wünsche euch ganz viel Glück und Freude im neuen Heim.

    Viele Grüße
    John

  2. Herzlichen Glückwunsch,

    Baubeginn Ende Mai und jetzt in den eigenen 4 Wänden, das macht mir ja Mut. Mal sehen wie sich unser T&C Partner anstellt, bei euch lief ja auch nicht alles reibungslos.

    Bin mal auf das erste Fazit von dir gespannt, gerade die dezentrale Lüftung würde mich interessieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.