Ein turbulentes Jahr geht zu Ende und ich möchte mich an dieser Stelle bei allen Lesern bedanken! Auch 2019 wird wieder Content kommen, wenn auch vermutlich weniger… Egal, hier mal der

Rückblick für 2018

  • Renovierung abgeschlossen
    • Sockelleisten
    • Bodenbelege
    • Vlies
    • Farbe
    • Möbel
    • Küche
  • Gartengestaltung
    • Terrasse aus Douglasie angelegt
    • Terrasseneinfassung aus Granit fertig
    • Rasen zu 90% um Terrasse angelegt
    • Schattenstaudenbeet angelegt
    • Diverse Pflanzen gepflanzt (Hortensien, Rhododendron…)
    • Vertikutiert (erstmalig)
    • Hügel vor dem Haus angelegt und begrünt
    • Bäume gepflanzt
      • Sauerkirsche
      • 2x Apfel
      • Kugelahorn
    • Stämmchen gepflanzt
      • Rote Johannisbeere
      • Schwarze Johannisbeere
      • Stachelbeere
      • Heidelbeere
      • Himbeere
    • Pergola vor dem Gartenhaus aufgebaut
    • Zaun + Tor gestellt
    • Pool auf- (und wieder ab) gebaut
    • Schutthügel angelegt
    • Spielgerüst und Schaukel für Sohnemann aufgebaut
    • Hochbeet für Kräuter usw an Terrasse angelegt
    • Strom in Laube gelegt
    • Micro-Drip System verlegt
    • Carport aufgestellt
    • Licht im Carport

Und da man eh nie fertig wird, hier mal der

Ausblick 2019

  • Einfahrt wird angelegt
  • Gemüsebeet wird erweitert
    • Dazu kommt ein eigenbau Tomatenhaus
  • Zweites Gartenhaus wird aufgebaut (Ersatz für die bauseits vorhandere alte Hütte)
  • Rasen wird weiter verbessert
    • Vertikutieren
    • Aussähen
    • Sprengen
    • Düngen
  • Schutthügel wird begrünt
  • Pergola wird (hoffentlich) begrünt
  • Aufschütten und angleichen
  • Zierkies wird ums Haus gelegt
  • Wasser- und Strom wird im Garten verlegt

Zum Abschluss:

Frohe Weihnachten und ein gesundes neues Jahr!

One Reply to “Frohe Weihnachten & Aussicht auf 2019”

  1. Heute Morgen habe ich mich durch die Beschreibung “Abenteuer Fertighaus ” gelesen.
    Für mich hört sich das leider nicht perfekt an. Wir haben vor etwas mehr als einem Monat den Vertrag mit dem gleichen Unternehmen unterschrieben. Problem: Wir wohnen im Norden, bauen im Süden. Den Kindern hinterher, die “ausgewandert” sind. Dort wollen wir dann unser Rentnerdasein verbringen.
    Wir können kaum vor Ort sein (Arbeit), uns wurde “eigentlich” versprochen, dass wir uns keine Sorgen machen müssen.
    Jetzt machen wir uns doch erhebliche Sorgen!!!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.