Wie alles angefangen hat…

Dass wir ein Haus bauen wollen wissen wir schon lange. Das erste Mal haben wir uns im Jahr 2014 damit beschäftigt. Dort war es aufgrund unserer finanziellen Lage noch nicht machbar. Der Wunsch besteht also schon etwas länger……

Mit der Geburt unseres Sohnes im April 2016 kam der Wunsch wieder auf und wir haben uns erneut damit beschäftig. Unsere Finanziellen Möglichkeiten waren besser und wir konnten loslegen.

Als erste haben wir uns Anfang Mai verschiedene Hausbaufirmen raus gesucht z.B. Massahaus, Brale und Town and Country und Kontakt aufgenommen. Einige haben sich gemeldet und bei anderen warten wir bis heute auf eine Antwort… (Danke dafür. Großes Kino)

Mai 2016

Zu erst waren wir bei Massahaus und haben dort einen Termin gehabt um zu besprechen um welches Haus es geht, wo es stehen soll, wie groß es werden soll, was uns wichtig ist usw. Beim 2 Termin haben wir dann ein Angebot bekommen wie Teuer so ein Haus ist, welche Ausstattung und was wir selber machen müssen. Die Finanzierung war bis dahin noch nicht geklärt, aber wir sollten schon mal einen Vertrag unterschreiben. Unser Bauchgefühl hat uns zur Entscheidung gebracht mit Massahaus nicht zu bauen.

Parallel dazu hatten wir ein Termin mit Town and Country. Dort ging es am Anfang auch darum wie groß soll das Haus sein soll, wo es stehen soll, welche Ausstattung es haben soll usw. Das gleiche wie bei Massahaus am Anfang. Bevor es mit dem nächsten Termin bei Town and Country weiter ging wurden wir zu einem Finanzierer geschickt. Dieser hatte uns erstmal ausgerechnet ob wir uns das ganze überhaupt leisten können. Nach Prüfung des Einkommen und der zu erwartenden Kosten (Kostenvoranschlag für Haus, Nebenkosten, Grundstück etc..)  wurden wir als finanzierbar eingestuft.

Juni 2016

Mitte Juni ging es dann bei Town and Country weiter. Wir haben einen Hausbauvertrag unterschrieben für ein Flair 125 mit dem KfW Standard 55. Danach ging es auch schon los mit der suche nach einem Grundstück. Das war gar nicht so einfach, da wir in den Sommerferien gesucht haben. Offenbar sind da Behörden, Makler und Private Verkäufer im Urlaub, alle gleichzeitig.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.